Mit dem Tandemsprung beginnt der Einstieg in den Fallschirmsport. Ob nach dem Tandemsprung noch ein Schnuppersprung mit zwei Ausbildern oder gar die Ausbildung zum Erhalt der Lizenz „Luftsportgeräteführer“ folgt, das entscheidet jeder für sich selbst.

Beim FSC Calw dürfen jedoch ausschließlich nur Mitglieder einen Tandemsprung absolvieren. Daher ist die Mitgliedschaft beim FSC Calw notwendig.

Der Preis liegt aktuell bei 209 EUR und ist aufgeteilt in die Clubmitgliedschaft, die Plätze in der Maschine und die Leihgabe der Ausrüstung. Die Mitgliedschaft beginnt am Sprungtag. Wir geben Ihnen die Chance, innerhalb eines Jahres den Verein kennenzulernen, die Ausbildung zu beobachten und einen Tandemsprung zu absolvieren. Möchten Sie einen weiteren Tandemsprung machen, so dürfen Sie das als Mitglied zu internen Preisen jederzeit. Sollten sie danach feststellen, dass die Ausbildung nicht Ihr Ziel ist, endet die Mitgliedschaft automatisch nach einem Jahr.


Ablauf

Zu Beginn wird der Tandemgast in die Ausrüstung, den Fallschirm in seinem Aufbau und seiner Funktion als auch in den Ablauf  des Sprungs eingewiesen. Anschließend wird der Passagier eingekleidet.

Nach Abschluss der Einkleidung und Überprüfung steigen der Tandemmaster und sein Passagier in die Maschine ein. Während des Steigfluges auf ca. 4.000 m haben Sie die Möglichkeit, den Flug und die Aussicht zu genießen. In der Zwischenzeit erläutert der Tandemmaster nochmals kurz den Ablauf des Sprunges. In ausreichender Zeit vor dem Absprung verbindet der Tandemmaster den Gast mit vier Karabinerhaken, so dass der Gast und der Tandemmaster fest verbunden sind.
Danach verlassen beide zusammen die Maschine und fallen über ca. 45-50 sec. mit einer Fallgeschwindigkeit von 200 km/h auf dem Bauch nach unten.

Während Sie die Aussicht und das Gefühl genießen, kontrolliert der Tandemmaster sowohl den freien Fall als auch die Höhe. Bei einer Höhe von 1.500 – 1.700 m zieht der Tandemmaster den Hauptfallschirm. Nun beginnt der gemütliche Teil des Sprunges, die Schirmfahrt. In ca. 4-6 min. gleitet nun das Tandem zum Landeplatz. Dabei bekommt der Tandemgast ein Gefühl für Drehungen und kann in aller Ruhe den Blick schweifen lassen. Mit der Landung endet der Sprung sicher auf dem Sprungplatz.

Videodokumentation:
Möchten Sie dieses Erlebnis als Videoaufnahme festhalten, so haben Sie die Möglichkeit, die Vorbereitung, die Einkleidung, den Sprung, den freien Fall als auch die Landung durch einen professionellen Kameramann von uns aufzeichnen zu lassen.

Bitte nennen Sie diesen Wunsch bereits schon bei der Vorbereitung.

Top